Aktuelle Meldungen

Angela Merkel war nur der Anfang

  • Drucken

Als erste Bundeskanzlerin versucht sie, unser Land zu regieren und voranzubringen. Da es bis jetzt noch nicht gänzlich schief gegangen ist, wollten wir natürlich nicht zurückstehen und werden es, zumindest für 1 Jahr, auch mit einer Frau an der Spitze versuchen.

Das erste, was heute auffiel, war die Kälte und der Schnee. Ich kann mich an nicht viele Königsschiessen erinnern, an denen Schnee auf dem Hagenrain lag. Dass also etwas anders war als sonst hätte man da schon ahnen können. Dass Frau Merkel aus dem Osten stammt und es da gemeinhin kälter ist als im Westen war also ein weiterer Hinweis auf das bevorstehende Novum.


Aber der Reihe nach. 14 Mitglieder fanden sich auf dem Hagenrain ein um unseren neuen Schützenkönig für 2009 zu ermitteln. Der alte König Tino Metzger hatte aus Sperrholz einen Adler ausgesägt und ansprechend bemalt und Stefan Schuchmann die Technik installiert.

Nachdem die Schiessreihenfolge ausgelost worden war begann das Schiessen. Nacheinander gab jeder Schütze einen Schuss auf den Adler ab und alles wartete gespannt auf den grossen Knall, der von einen Schuss genau in die Mitte der Scheibe ausgelöst werden sollte und so den neuen König verkündet. Nach dem ersten Durchgang folgte ein 2. und ein 3. Durchgang, aber kein Schütze schaffte es, seine Kugel ganz genau in die Mitte zu setzen. Bei -4 °C wurde der Abzugsfinger (und die Füsse) immer kälter und gefühlloser, was einen sauberen Schuss zusätzlich erschwerte, Glücklicherweise konnte man sich zwischendurch bei einem Glühwein wieder etwas erwärmen.

Im 4. Durchgang war es schließlich so weit. Jemand hatte noch gerufen: "Andrea, machs jetzt - mir ist kalt". Und Andrea drückte ab und ein lauter Knall verkündete den neuen Regenten, ähhh die neue Regentin. Nach 33 Jahren Königsschiessen hatten wir nun unsere erste Schützenkönigin und es sah kurz so aus, als sei sie selbst am meisten darüber überrascht. Schützenkönigin und damit Repräsentantin unseres Vereins für 2009 ist Andrea Mann.

Im Anschluß ermittelte die Jugendabteilung ihren Jugendkönig. Und sie haben es uns "Alten" gezeigt. Frieren? Wir doch nicht. Lisa-Marie Metzger, die Jugendkönigin von 2008, hatte die Startnummer 1 gelost und mit diesem ersten Schuß gleich alles klargemacht: ich will ein weiteres Jahr regieren. Herzlichen Glückwunsch.

Bei der anschliessenden Inthronisierungsfeier im Schützenhaus konnten die anwesenden Mitglieder dann feststellen, daß mit Andrea zwar erstmalig in unserer Geschichte eine Frau dass Amt des Schützenkönigs innehat, die Qualität der Feier aber selbstverständlich unverändert hoch ist.

Die Vorstandschaft beglückwünscht Andrea und Lisa-Marie noch einmal ganz herzlich und wünscht ihnen eine schöne Amtszeit.

Bereits am Vormittag ermittelten die Pistolenschützen einen Sieger im Wettkampf um den Hagenrainkrug. Nachdem der Krug im letzten Jahr von Günter Drews bereits zum dritten Mal gewonnen worden und damit in seinen Besitz übergegangen war, hatte Bernd Seebold einen neuen Krug mitgebracht. Nach einem spannenden Wettkampf mit der Sportpistole stand schließlich fest, dass Bernd den Krug wieder mitnehmen darf: er war an diesem Morgen wieder einmal der Beste und darf den Krug somit bis nächstes Jahr in seinem Trophäenschrank stellen. Auch zu diesem Sieg herzlichen Glückwunsch.