Meldungen aus dem Sportbereich - Allgemein

Einladung zum Selbstladeturnier 2016

  • Drucken

Der Schützenverein Derdingen lädt am 3. Dezember 2016 ein zu seinem

2. Turnier mit Selbstladegewehr

(Nikolausschiessen)

auf 50 Meter.

Geschossen wird mit Selbstladegewehren mit

  • offener Visierung ab Kaliber .223
  • Zielfernrohr ab Kaliber .223

Zugelassen sind Selbstladegewehre mit oder ohne Optik ab Kal. .223

Die Munition ist vom Teilnehmer zu stellen. Selbst geladene Munition kann verwendet werden. Reduzierhülsen oder Schwachladungen sind aus Sicherheitsgründen untersagt. Kontrollen sind möglich.

Anschlag:
Offene Visierung ab Kal. 223: liegend freihändig
ZF ab Kal. 223: mit eig. Zweibein, kein Sandsack.

Ausrüstung:
Schießjacken und –hosen sind nicht erlaubt. Schießriemen müssen entfernt werden.

Zielscheiben:
Offene Visierung: Scheibe 100 m DSB.
ZF: Scheibe 50 m reduziert.

Schießzeit:
Samstag 03.12.2016 von 10.00-16.30 Uhr. Der Scheibenverkauf endet 30 Minuten vorher.

Bedingungen:
Innerhalb von 10 Sekunden werden 5 Schuss auf die Scheibe abgegeben. Das Kommando „Schießbeginn“ und „Schießende“ erfolgt für alle Schützinnen und Schützen einer Gruppe gemeinsam. Vor- und Nachschüsse sind nicht zulässig - Serie wird nicht gewertet. Auf Kommando "laden" darf neu geladen werden. Vorbereitete Magazine sind zulässig.

Startgeld:
10,- € einschl. Erstserie für eine Disziplin.
Nachkauf: 2,50 €
Mannschaft: 10,- €

Siegerehrung:
Ca. 17.30 Uhr. (nur an Anwesende oder deren Vertreter)

Wertung:
Mouchenwertung. Keine getrennte Wertung für Damen und Altersklasse.
Derdinger Schützen starten gleichberechtigt.

Preise:
Platz 1-3 Urkunden und Sachpreise für Einzelschützen und Mannschaften.
Weitere je nach Beteiligung.
Der Verein mit den meisten Teilnehmern (außer SV Derdingen) erhält 1 Karton Oberderdinger Wein.

Rechtliches:
Es gelten die gesetzlichen Regelungen und die Richtlinien des DSB. Mit der Anmeldung erkennt der Schütze diese Ausschreibung an. Den Anordnungen der Standaufsicht ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Einspruch entscheidet die Schießleitung. Jeder Schütze haftet für seinen Schuss.