Aktuelle Meldungen

Das Schützenhaus wird zur Schützenalm

Nach einer langen Durst- (oder besser Hunger-) Strecke haben wir ab September endlich wieder einen Wirt in unserem Schützenhaus. Berti hat langjährige Erfahrungen in der Gastronomie und speziell in Vereinen gesammelt und wird uns mit seiner Erfahrung und seinen berüchtigt guten Schnitzeln bestimmt gut verpflegen. Bei uns möchte er etwas kürzer treten und nur noch am Wochenende arbeiten um wieder mehr Zeit für sich, seine Familie und die Enkel zu haben.

 

Aufgrund unserer schönen Lage auf dem Hagenrain bietet sich die "Schützenalm" für Wanderer und Biker an. Auch kann jegliche Art von Feier, sei es nun Geburtstag, Hochzeit, Kommunion, Konfirmation, Weihnachten oder Jubiläum auf dem Hagenrain veranstaltet werden - Berti hat die Erfahrung und die nötige Familie, um solche Feste zu einer gelungenen Veranstaltung werden zu lassen.

 

Los geht es am Freitag, den 2. September. Um einen Grund mehr zu haben, um auf den Hagenrain zu kommen, veranstalten wir ein kleines vereinsinternes Ordonnanzgewehrschiessen. Der Sonntag, 4. Sept., beginnt jahreszeitentypisch mit einem Weißwurschtfrühstück - ja, ja der Oktober mit seinem Fescht ist nicht mehr weit. Das wäre doch die ideale Möglichkeit, vor den eine Woche später beginnenden Rundenwettkämpfen mit der Sportpistole noch einmal zu trainieren. Wenn es das Wetter zulässt, bringt Berti an diesem Sonntag eine Hüpfburg mit, so dass auch die Jüngsten ihren Spass haben werden. Wir freuen uns natürlich über jeden Gast auf der Schützenalm, nicht nur über Mitglieder.

Geöffnet hat die "Schützenalm" Freitags ab 14 Uhr, Samstags ab 11 Uhr und Sonntags ab 9 Uhr.

Die Vorstandschaft nutzt die Gelegenheit und bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich bei Andreas Schuchmann, der als Nichtmitglied wenigstens freitags dafür gesorgt hat, dass wir nicht ganz verhungern mussten.