DSB-News

Schützenbund News vom 23.09.2018 09:01
  1. Club der Besten: DSB-Trio dabei

    Es ist Jahr für Jahr ein Höhepunkt für die Sportlerinnen und Sportler, denn nur die Erfolgreichsten des Landes sind teilnahmeberechtigt: Der „Club der Besten“ der Deutschen Sporthilfe. Dieses Jahr geht es vom 23. bis 30. September in den Aldiana Club Costa del Sol nach Andalusien und mit dabei sind Vincent Haaga (Flinte), Isabella Straub (Gewehr) und Doreen Vennekamp (Pistole).
  2. WM in Changwon: Als Trainer hin, als Weltmeister zurück

    Die deutschen Target Sprinter räumten bei der WM in Changwon/Südkorea erneut mächtig ab. Dabei sorgte Paul Böttner für eine ganz besondere Geschichte. Denn der 30-Jährige war als Trainer vor Ort eingeplant und aktiv, kehrte aber auch als stolzer Mannschafts-Weltmeister zurück nach Deutschland. Wie es dazu kam, erzählt er im Interview.
  3. Tokio 2020: Changwon war erst der Anfang

    Die jüngst zu Ende gegangene ISSF Weltmeisterschaft in Changwon/KOR war für die weltbesten Schützinnen und Schützen zugleich der Auftakt der Qualifikationsphase für Tokio 2020. In Südkorea wurden in den 15 olympischen Disziplinen die ersten 60 Quotenplätze vergeben. Für den Deutschen Schützenbund sicherten Isabella Straub (50m 3x40 Kleinkaliber-Gewehr) und Doreen Vennekamp (25m Sportpistole) die ersten beiden Tokio-Startplätze.
  4. DM Sommerbiathlon: WM-Stars wieder vorne

    Drei Tage lang war Bayerisch Eisenstein erneut Schauplatz spannender Wettkämpfe der Sommerbiathleten, die am vergangenen Wochenende auch den zweiten Teil ihrer Deutschen Meisterschaft im Hohenzollern Skistadion am Großen Arber austrugen. Dabei konnten auch die WM-Stars wie Kerstin Schmidt und Michael Herr glänzen.
  5. Bogen-EM 3D in Göteborg: Zehn DSB-Schützen am Start

    Zehn DSB-Schützen sind bei der 3D Bogen-Europameisterschaft in Göteborg/Schweden (18. bis 22. September) am Start, die in den Disziplinen Blank,- Compound, Instinktiv- und Langbogen um die Medaillen kämpfen.
  6. 1. DM FITASC-Universaltrap in Wiesbaden: Reiner Faulstich mit zwei Titeln

    Am vergangenen Wochenende fand am Bundesstützpunkt Wiesbaden die erste Deutsche Meisterschaft in der Disziplin Universaltrap statt. Reiner Faulstich (KKSV Rüddinghausen) konnte sich als doppelter Titelträger in die Siegerlisten eintragen.
  7. WM Changwon: "Straub war unsere Galionsfigur!"

    Die 52. Schießsport-Weltmeisterschaft ist Geschichte. Unmittelbar nach Beendigung der WM in Changwon/Korea zog DSB-Sportdirektor Heiner Gabelmann, der den gesamten Zeitraum über vor Ort war, ein erstes Fazit.
  8. WM in Changwon: Korte verpasst im Shoot-off das Finale

    Die WM in Changwon ist beendet und brachte am letzten Tag nochmals starke deutsche Ergebnisse: Skeet-Schütze Sven Korte verfehlte erst im Shoot-off den Finaleinzug und wurde guter Achter. Christian Reitz verpasste mit Platz vier mit der 25m Standardpistole knapp seine zweite Einzelmedaille.
  9. WM in Changwon: Target Sprinter räumen ab - Reitz holt Silber

    Die deutschen Target Sprinter sind das Maß der Dinge bei der WM in Changwon: Nach den Erfolgen in den Einzel-Wettbewerben gingen die WM-Titel in den Teamwettkämpfen Männer, Frauen und Mixed allesamt an die DSB-Aktiven. Und kurz vor WM-Ende konnte Christian Reitz dann doch noch seine Einzelmedaille holen: Silber mit der Zentralfeuerpistole ging an den Regensburger.
  10. Christian Reitz in ISSF-Athletenkomitee gewählt

    Tolle Auszeichnung für Christian Reitz: Am Rande der Weltmeisterschaft in Changwon wurde der Schnellfeuerpistolen-Olympiasieger als einer von sieben Sportlern in den neuen Athletenausschuss der International Shooting Sport Federation (ISSF) gewählt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok